Archive for October 20th, 2007

kein Doktor Billigzahnarzt!

October 20, 2007

Ein schwäbischer Zahnarzt forderte 5 900 Euro Schadensersatz, nachdem ein Patient einen Behandlungstermin vier Stunden vorher abgesagt hatte – ohne Erfolg.

Durch die kurzfristige Absage hätte er die eingeplanten zwei Stunden nicht “gewinnbringend nutzen” können, argumentierte der Dentist. Zudem habe er den Patienten schriftlich informiert, dass Absagen mindestens 24 Stunden vorher mitzuteilen seien.

Doch das Oberlandesgericht Stuttgart schlug sich auf die Seite des Patienten (1 U 154/06). Zwar sei er verpflichtet gewesen, rechtzeitig abzusagen. Es sei aber unklar, ob überhaupt ein Schaden entstanden sei, so die Richter. Der Dentist habe nicht belegt, dass es ihm bei rechtzeitiger Absage gelungen wäre, binnen eines Tages einen neuen Patienten für die fraglichen zwei Stunden zu finden. Er könne seinen Schaden nicht auf Basis des Durchschnittsumsatzes pro Stunde berechnen.

Quelle: Wirtschaftswoche, Nr. 41, 08.10.2007

Advertisements

Bohrerklau: Zahnschmerzen nur vorgetäuscht

October 20, 2007

Davon berichtet die WAZ:

Statt auf eine Behandlung hatte es ein vermeintlicher Patient in einer Zahnarzt-Praxis im siegerländischen Freudenberg auf medizinische Geräte abgesehen. Der Mann hatte am Donnerstag wegen starker Zahnschmerzen um eine dringende Behandlung gebeten. Nach kurzer Wartezeit im Behandlungsstuhl verließ er die Praxis, weil er angeblich seine Krankenversicherungskarte holen wollte. Tatsächlich hatte er aber fünf Bohrer im Wert von 2000 Euro abmontiert und eingepackt, berichtete die Siegener Polizei am Freitag.