Grüner Apfel: Laupheimer erstattet Strafanzeige

by

Wie die schwäbische Zeitung berichtet, erstattete die Laupheimer Kieferorthopädin, Dr. Dorothea Laupheimer Strafanzeige gegen unbekannt:

“Laupheimer Zahnärztin erhält nun Beschimpfungen per E-Mail

LAUPHEIM – Der Zank um einen Apfel geht weiter: Wie in der SZ berichtet, hat sich die Laupheimer Kieferorthopädin Dr. Dorothea Laupheimer vom Patent- und Markenamt das Emblem eines Apfels schützen lassen. Per E-Mail wird die Ärztin seitdem rüde beschimpft und sogar bedroht. Nun ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei.

Es ist das Abbild eines knackigen grünen Granny Smith, mit dem Dr. Laupheimer für ihre Praxis wirbt. Das Konterfei hat sie sich vom Markenamt schützen lassen. Rund zehn Kollegen, die mit einem ähnlichen Apfel werben, wurden von ihren Anwälten inzwischen aufgefordert, Unterlassungserklärungen zu unterschreiben. In der Zahnarztwelt herrscht seitdem Aufruhr. Kollegen machen in Fachzeitschriften in Leserbriefen ihrem Unmut Luft; wollen es nicht verstehen, wie man sich überhaupt einen Apfel schützen lassen kann. Auch überregionale Zeitungen haben inzwischen berichtet, ebenso das ZDF in seiner Sendung “Wiso”.

 Täglich Beleidigungen

Seit der Streit schwelt und öffentlich ist, bekommt Dr. Laupheimer täglich bis zu 40 E-Mails, wie sie sagt. Die meisten sind anonym. Der Tenor: “Die meisten beschweren sich, dass es eine Sauerei sei, sich einen Apfel schützen zu lassen, der sei für alle Zahnärzte reserviert”, berichtet die Kieferorthopädin. Einige dieser Mails enthalten auch üble Beschimpfungen. “Die sind wirklich unterste Schublade”, findet die Anwältin von Dr. Laupheimer, Claudia Dietz-Heiland. In einem Mail werde sogar gedroht, “ihr Laden” werde bald brennen.

Dr. Laupheimer hat inzwischen Strafanzeige gegen unbekannt gestellt. Polizei und Staatsanwaltschaft sind eingeschaltet und ermitteln. “Die Polizei überprüft wegen der Beleidigungen und wegen der Bedrohung die Praxis und die Wohnanschrift-von Dr. Laupheimer. Um den Urheber der beleidigenden und teilweise sehr anstößigen Mitteilungen zu ermitteln, befassen wir uns eingehend-mit der Herkunft der E-Mails”, sagt Polizeisprecher Uwe Krause. Ergebnisse liegen der Staatsanwaltschaft Ravensburg noch keine vor.

Die Rechtsanwältin Claudia Dietz-Heiland hält es für möglich, dass viele der E-Mails von einer Person stammen. “Das ist nicht auszuschließen. Die Mails kommen zwar unter verschiedenen Mail-Adressen, viele stammen aber von einem Server”, sagt Dietz-Heiland.”

Advertisements

2 Responses to “Grüner Apfel: Laupheimer erstattet Strafanzeige”

  1. Zahnärzte zanken um einen Apfel « dental!fe Says:

    […] dental!fe aus dem dentalen Leben vor und hinter den Kulissen! « Grüner Apfel: Laupheimer erstattet Strafanzeige […]

  2. Heinz Says:

    http://www.shouted.fm/index.php?area=main&module=news/comments&id=2895

    ein Schelm, wer böses hierzu denkt….

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: