Archive for May 22nd, 2009

Ersatz für intakte Amalgam-Füllung muss privat bezahlt werden

May 22, 2009

Wer intakte Amalgam-Zahnfüllungen durch andere Füllmaterialien ersetzen lassen möchte, muss die nötige zahnärztliche Behandlung in der Regel selbst bezahlen. Die gesetzlichen Krankenkassen übernähmen die Kosten nur, wenn die Füllung beschädigt sei oder andere Erkrankungen des Zahnes wie Karies vorlägen, erläutert der Strausberger Zahnarzt Thomas Schwierzy von der Landeszahnärztekammer Brandenburg. Je nach gewünschtem Ersatzmaterial und der Größe der Füllung lägen die Kosten im Durchschnitt zwischen 50 und 800 Euro. (more…)

Advertisements