Archive for June 2nd, 2009

Sozialgericht entscheidet für KVB: AOK darf Abschlagszahlungen nicht kürzen

June 2, 2009

Schlappe für die AOK Bayern vor Gericht: Die Kassenärztliche Vereinigung im Freistaat hat sich offenbar erfolgreich gegen die Kürzung der Abschlagszahlungen gewehrt. Die Kasse hatte eigenmächtig aufgrund des neuen Hausarztvertrages die Abschlagszahlung vom Mai 2009 an die KVB um 40 Millionen Euro gekürzt und davon 35 Millionen Euro an die Hausärztliche Vertragsgemeinschaft (HÄVG) ausbezahlt. (more…)