Apobank beurlaubt Vorstand

by

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank hat einen ihrer drei Vorstände wegen staatsanwaltlicher Ermittlungen beurlaubt. Man wolle dem Manager Stefan Mühr und zwei leitenden Vertriebsmitarbeitern Zeit für die Aufklärung geben, teilte das Finanzinstitut am Mittwoch in Düsseldorf mit. Hintergrund seien Betrugsvorwürfe gegen einen Geschäftspartner, den Bau- und Projektentwickler Licon. Gegen das Leipziger Unternehmen ermittelt die Staatsanwaltschaft. Wegen Verdachts auf gewerbs- und bandenmäßiger Untreue sowie Steuerhinterziehung waren drei Licon-Manager verhaftet worden. Die Apobank kooperiert mit einer Licon- Tochter bei Kapitalanlagen.

Weiter zum vollständigen Artikel auf sueddeutsche online…

Advertisements

Tags: ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: