Zahnärzte-Gesellschaft SSO zufrieden mit Mundhygiene der Schweizer

by
Schweizerinnen und Schweizer betreiben eine gute Mundhygiene. Über die Hälfte putzt die Zähne zweimal täglich. Das attestiert ihnen die alle zehn Jahre durchgeführte Publikumsumfrage der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft SSO. Die meisten der 1129 Befragten gaben an, die gängige Prophylaxe sei ihnen bekannt. Über 80 Prozent wussten, dass sich Karies vermeiden lässt. Auch das Wissen über Präventionsmassnahmen gegen Zahnfleischprobleme nahm in den vergangenen 20 Jahren zu.

Mehr als die Hälfte gab an, täglich zweimal die Zähne zu putzen, ein Drittel noch häufiger. Die Zahl der Gelegenheitsputzer oder jener mit einem Putzvorgang im Tag nahm seit 1980 laufend ab.

Beim Putzen verwendeten 30 Prozent eine elektrische Zahnbürste, der Trend zur Zahnseide bestätigte sich 2010. Frauen und Menschen mit höherer Bildung bedienen sich häufiger solcher Pflegeprodukte.

Zwei Drittel der Befragten lassen ihre Zähne regelmässig kontrollieren. 96 Prozent gaben an, die Zähne beim Zahnarzt kontrollieren zu lassen. Drei Viertel der Befragten hatten das auch vor weniger als einem Jahr getan.

Zwei Drittel der Patienten erklettern nur noch zur Kontrolle den Zahnarztstuhl, ein Viertel wegen Zahnweh, und weniger als ein Fünftel wollte «alle Zähne in Ordnung bringen lassen». Diese teuren Gesamtsanierungen gingen in den letzten 30 Jahren um mehr als die Hälfte zurück.

Die Zahl der Zahnarztbesuche stagniert indessen seit 20 Jahren. Eher Zahnarzt-fern zeigten sich Romands und Personen mit geringerer Schulbildung.

Ins Ausland zum Zahnarzt ging jeder Fünfte bereits einmal. Dabei reichten die Gründe vom Dentaltourismus über die Arbeitssituation als Grenzgänger bis zum Notfall im Ausland. Die Zuwanderung förderte diese Tendenz: 36 Prozent der befragten Migranten liessen ihre Zähne im Herkunftsland behandeln. (sda)

Advertisements

Tags:

One Response to “Zahnärzte-Gesellschaft SSO zufrieden mit Mundhygiene der Schweizer”

  1. Schweißfüße Says:

    Schweißfüße ist genau mein Thema. Danke für den aktuellen Artikel dazu. Liebe Grüße, Franzi.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: