Von der Schwelle des Todes zurück ins Leben

by

Sein Leben lang ist er auf der Überholspur gefahren. War als Zahnarzt und Kieferorthopäde tätig und führte nebenbei die Geschäfte von zwei Unternehmen. War immer auf Achse, stand stets unter Dampf. „Ich habe geglaubt, ich sei unkaputtbar“, berichtet Dr. Bernd Krahl (63). Der linke Arm hängt schlaff herab, sein Schritt ist schlurfend, er wird nie wieder Kon­trabass, Banjo oder Posaune spielen können, das wäre vielleicht zu viel verlangt in seinem zweiten Leben. Er wird auch nicht mehr als Zahnarzt praktizieren können, aber was bedeutet das schon gegen die Tatsache, dass er wieder, wenn er den Oberkörper nach vorn wirft und sich am Tisch festhält, allein aufstehen und laufen kann?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: