4000 Euro an neue IGS

by

Mit 4000 Euro unterstützt die OLB die IGS Kreyenbrück. Dr. Stefan Friedmann, Mitglied des Vorstands der OLB, überreichte die Spende an Jens Kazmirek, Leiter der neuen IGS. Das Geld stammt aus dem OLB-Forum „Wissen und Zukunft“: Der Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Stock, referierte über „Herausforderungen an die moderne Medizin – sind wir für das Kommende gerüstet?“ und entschied, sein Honorar zu spenden. Die OLB stockte den Betrag auf.

Mit Kim auf der Bühne
Der Oldenburger Zahnarzt Frank Nölker hat wieder Kontakt zu Prominenten gesucht – und gefunden. Beim Benefiz-„Dreamball“ am Wochenende im Berliner Ritz Carlton Hotel traf der erfolgreiche Promi-Jäger Bekanntheiten wie Fußballtrainer Joachim Löw, Kicker Lothar Mattäus sowie die Sänger Vickie Leandros und Milow. Höhepunkt des Abends zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei war der Moment, als Nölker zu Popstar Kim Wilde auf die Bühne trat, während sie ihren Welthit „Kids in America“ sang.

Geld aus Hungermarsch
Rund 150 Jugendliche waren am Sonnabend dem Aufruf der Evangelischen Jugend und des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend gefolgt und hatten am ökumenischen Hungermarsch „Es ist genug für alle da!“ durch Oldenburg teilgenommen. Auf der Abschlusskundgebung auf dem Marktplatz überreichten Landesjugendpfarrer Sven Evers und Vertreter der Pfadfinder den gesammelten Geldbetrag von über 2600 Euro an Frerk Hinrichs, Beauftragter für „Brot für die Welt“ bei der Diakonie in Oldenburg.

Gildejunioren wählen
Neuwahlen bei den Gildejunioren: Bei der Sitzung im Hotel Altera wurde jetzt der Vorstand neu zusammengestellt. Nach dem turnusmäßigen Ende der Amtszeit des Sprechers Klaas Kornemann wählten die Mitglieder Julia Aden zur neuen Sprecherin, André Schnitger zum stellvertretenden Sprecher und Michael Schmädeke zum Kassenwart. Wegen Erreichens der Altersgrenze wurde Thomas Janßen zudem verabschiedet.

„Cadillac“ öffnet Türen
Einen guten Zuspruch zum Sommerfest verzeichnete das Jugendkulturzentrum „Cadillac“ am Sonntag. Bei Bratwurst, Kaffee, Kuchen und Musik wurde mit den Bürgern und Stammgästen im Innenhof und im Saal schön gefeiert. Außerdem standen die Übungsräume zur Besichtigung offen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: