Bericht über Gutachten: Vielen Kassen droht die Pleite

by

Deutschlands Krankenkassen geht es schlecht: Fast die Hälfte steht kurz vor der Pleite – zumindest geht das dem “Handelsblatt” zufolge aus dem Evaluationsbericht des Wissenschaftlichen Beirats zum Morbi-RSA hervor. Demnach könnten viele Kassen ihre Ausgaben bald nicht mehr decken.

„Auf Einzelkassenebene reicht die Spanne der Deckungsquoten von 90,6% bis 124,8%. Allerdings treten extreme Über- wie Unterdeckungen vor allem bei sehr kleinen Krankenkassen“, heißt es in dem fast 250 Seiten langen Bericht. So gibt es Kassen, die rund ein Viertel mehr Mittel aus dem Gesundheitsfonds zugewiesen bekommen als sie benötigen, gleichzeitig erhalten andere Kassen zu wenig Geld und weisen daher ein Defizit auf.

Weiter liefert das „Handelsblatt“ eine Erklärung dafür, warum das Gesundheitsministerium das noch unter Philipp Rösler (FDP) angeforderte Gutachten rund vier Monate lang geheim gehalten habe. So hätten die Gutachter von Plänen der Koalition abgeraten, den Finanzausgleich runterzufahren und statt der 80 ausgewählten Krankheiten, für die Kassen Geld bekommen, nur noch 30 bis 50 zu berücksichtigen.

Auch der Leiter des Instituts für Mikrodatenanalyse in Kiel ifMDA, Thomas Drabinski, hat das Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats analysiert. Der Bericht zeige, dass der Gesundheitsfonds zu einer Einheitskasse führen werde. Mit den bereits zwangsfusionierten und insolventen Krankenkassen seien etwas weniger als die Hälfte aller Krankenkassen in konkreter Insolvenzgefahr, schreibt Drabinski.

Den kompletten „Handelsblatt-Artikel“ lesen Sie hier.

Advertisements

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: