Dichtes Körperhaar hält Bettwanzen fern

by

Zuerst waren es die New Yorker Hotels, in denen sich die fiesen Plagegeister breit gemacht haben und nun sind sie offensichtlich nach Deutschland eingewandert (worden). Aber nicht nur hier, andere Länder wie Großbritannien scheinen ebenfalls von dieser Plage heimgesucht zu sein.Die Forscher um Michael Siva-Jothy an der Sheffield University untersuchten 29 Probanden, mit dem Ergebnis, dass stark behaarte Männer seltener gebissen wurden. “Unsere Untersuchung zeigt, dass eine dichte Körperbehaarung besser vor Parasiten schützt. Die Nerven an den Haarwurzeln warnen uns und geben uns die Möglichkeiten, die Körperstelle zu schützen”, sagte Siva Jothy. Zudem lieben Bettwanzen Körperschweiß, an den sie bei einer dichten Behaarung schlechter gelangen. Allerdings bringt dichtes Körperhaar auch Nachteile mit sich, denn in den Haaren können sich Parasiten auch besser verstecken, relativieren die Forscher ihre Untersuchung.

Stich kann allergische Reaktion hervorrufen

Extrem juckende und massiv allergische Hautreaktionen können die höchst unangenehme Folge eines Wanzenstichs sein. Denn die birnenförmigen Sechsbeiner sondern beim Stechen einen Stoff ab, der neben Schlafstörungen auch starke allergische Reaktionen verursachen kann. Dann können Antihistamin-Salben helfen. Auch Erreger wie Borreliose, Hepatitis und sogar HIV seien bei Wanzen schon gefunden worden. Eine Übertragung auf den Menschen wurde aber nicht nachgewiesen.

Schwarze Punkte sind Anzeichen für Wanzenbefall

Bettwanzen sind jedoch kein Problem mangelnder Hygiene. Sie können unbemerkt in Koffern und Taschen mitreisen, vor allem aber auch in Kartons auf Lastwagen, Schiffen, Zügen und Flugzeugen. Bettwanzen lieben Hölzer und Kartonagen. Wenn die Biester erstmal irgendwo drin sind, breiten sie sich aus und sind auch in blank geputzten Kachelstudios und sehr gepflegten Wohnungen zu finden. Noch vor zehn Jahren galten Wanzen als ausgerottet. Ein untrügliches Zeichen für Wanzenbefall seien die Kotspuren, die in Form von kleinen schwarze Punkte auf Tapete und Bettrahmen zu finden sind.

Bettwanzen sind hartnäckig

Wurden im Haushalt Bettwanzen entdeckt, sollten Sie einen professionellen Schädlingsbekämpfer rufen. Dann gibt es viel zu tun: Möbel müssten auseinandergebaut, Ritzen mit Silikon zugestopft und die Matratze möglicherweise ausgewechselt werden. Die preiswerteste und am wenigsten aufwendige Methode ist die Anwendung von Insektiziden. Allerdings kann es schon mal sein, dass das nicht gleich von Anfang an funktioniert. Deutlich aufwendiger ist es hingegen die Tierchen mit Hitze – über 55 Grad – oder Trockeneis zu bekämpfen.

Advertisements

Tags:

One Response to “Dichtes Körperhaar hält Bettwanzen fern”

  1. Anja Says:

    Dass Bettwanzen wenig behaarte Körperstellen bevorzugen wusste ich, aber dass es eine Studie gibt, die beweist, dass behaarte Männer seltener gebissen werden ist schon interessant.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: