Rangnick: wegen Zahnarzt nach Salzburg?

by

Salzburg ist eine ziemlich kleine Großstadt. Da ist es eigentlich irgendwie logisch, dass nicht geheim blieb, was wohl geheim bleiben sollte: Der deutsche Trainer Ralf Rangnick wurde am Mittwoch in einem Hotel in Fuschl gesehen. Da liegt natürlich der Verdacht nahe, dass der 53-Jährige nicht nur die Urlaubsidylle im Salzburger Land genießen wollte oder vielleicht seinen Zahnarzt in Bad Reichenhall besucht hat, sondern dazu nützte, mit Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz in der nahen Konzernzentrale über den vakanten Trainerposten in Salzburg zu sprechen.

Dazu passt auch, dass dem KURIER am Mittwochvormittag zugetragen worden sind, dass schon am Nachmittag ein neuer Trainer präsentiert werden würde. Mit dem Wunschkandidaten seien nur mehr Details zu klären.

Dass nun zehn Tage nach dem Moniz-Rücktritt noch immer kein Nachfolger im Amt ist, könnte einerseits heißen, dass sich die Verhandlungen mit Rangnick zerschlagen haben. Oder, dass sich der Ex-Stuttgart-, Ex-Hannover-, Ex-Hoffenheim- und Ex-Schalke-Trainer Bedenkzeit erbeten hat.

Advertisements

Tags: ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: