Für die gute Tat tritt der Zahndoktor kräftig in die Pedale

by

„Mein Training läuft auf Hochtouren und die Wade hält“, verspricht Dr. Frank Döring. Erneut will der Hildener hunderte von Kilometern und gewaltige Höhenunterschiede überwinden, um über Sponsoren mehrere tausend Euro für das Hildener Kinderheim an Spenden zu erhalten. Gemeinsam mit elf Freunden legt der Doktor in der ersten Juliwoche innerhalb von sechs Tagen die Strecke Garmisch – Fernpass – Galtür – Ischgl – Samnaun über die Ost-Schweiz in Richtung Torbole/Gardasee zurück. „Wenn es die Schneeverhältnisse zulassen, legen wir dabei 450 Kilometer sowie 11.500 Höhenmeter zurück. An zwei Tagen sind es jeweils 2.700 Höhenmeter, also mindestens 6,5 Stunden im kleinsten Gang bergauf“ beschreibt der Initiator die strapaziöse Tour. Daher läuft das Training auf Hochtouren, bis zu fünf Mal in der Woche stehen Joggen, Fahrrad fahren oder Hanteltraining auf dem Stundenplan der Teilnehmer.
Vom Erlös der Aktion soll das Kinderheim ein Holzdach über dem Grillplatz erhalten.
Die Resonanz der Sponsoren auf seine Aktion überwältigte den Hildener: „Da ich mein selbst gestecktes Ziel von 4.000 Euro deutlich überschritten habe und es bei zwölf Firmen auch auf dem Radhemd langsam eng wird, habe ich mein Werben um weitere Sponsoren eingestellt.“ Erfreut über diese Unterstützung schließt er schmunzelnd: „Ich möchte bei hoffentlich 30 Grad nicht mit langen Ärmeln fahren, um noch mehr unter zu bekommen.“

Advertisements

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: