Freija Verband rügt Schleswig-Holsteinischen Landesvorsitzenden

by

Dem Zahnteufelchen wurde das folgende interne Dokument zugespielt. Es soll sich um das Schreiben des Vorsitzendens Schundmacher an seinen Vorstandskollegen Ruebezahl handeln:

Werther Herr Landesvorsitzender Ruebezahl,

mit größtmöglichem Entsetzen haben wir Ihre Verlautbahrung auf Zänd „Ich höre aus vielen Praxen, dass sie so zwischen zehn und 15 Prozent Honorarsteigerung registrieren.“ gelesen. Nun hat uns der Vorstand der Deutschen Ärzteversicherung gebeten, Sie mit äußerster Dringlichkeit darauf hinzuweisen, zukünftig nicht mehr aus internen Papieren zu zitieren.  Sie würden das gute Verhältnis zwischen PKV und FVDZ-Vorstand auf grobmöglichste Weise in den Schmutz ziehen und uns um alle unsere Privilegien bringen. So wurde schon dem FVDZ-Vorstand im Zuge der Irritationen um Ihre Äußerungen die Reise nach Südamerika mit dem Programmpunkt “VW-Betriebsrat” gestrichen. Weitere unangenehme Einschnitte sollen Folgen. Auch die Ergo-Direkt überlegt, ob sie die beliebten Budapest-Touren für zahnärztliche Standesfunktionäre kurzfristig aussetzt. Sie sehen also, was Sie für einen Schaden angerichtet haben, mit Ihren unbedachten Äußerungen! Wenn Sie so weitermachen, glaubt das von uns zu vertretende Klientel ja noch, wir seien korrupt!

Advertisements

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: