Staatsanwaltschaft gegen Mannheimer Zahnarzt

by

Gegen einen Mannheimer Zahnarzt hat die örtliche Staatsanwaltschaft wegen Betruges in 62 Fällen Anklage erhoben. Das teilte die Behörde am Dienstag mit. Der Arzt soll mit Hilfe eines Elektrohändlers und einer Praxismitarbeiterin von 2003 bis 2011 mehrere Unternehmen um 400 000 Euro gebracht haben. Dem Mediziner wird vorgeworfen, Honorarabrechnungen, Leasingverträge und Bestellungen von Geräten gefälscht zu haben. Die Staatsanwälte vermuten, er habe sich damit von Banken Kredite verschaffen wollen, um seinen «aufwendigen Lebensstil» zu finanzieren.

Advertisements

One Response to “Staatsanwaltschaft gegen Mannheimer Zahnarzt”

  1. Zahnarzt-XXL Says:

    Kein Einzelfall denk ich, als Patient sollte man nicht unbedingt immer Blind vertrauen. Ein Zahnarzt wollte mir sämtliche Zähne überkronen, weil sie angeblich von Karies befallen wären. Bei anderen Zahnärzten war nie die Rede davon. Er hat aber eine nagelneue moderne Praxiseinrichtung gehabt, wie er die finanzieren wollte kann man sich wohl denken.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: