Patientin erhält nach Leidensweg 73.128 Euro von ihrem Zahnarzt

by

Nach einer simplen Zahnbehandlung hatte eine Unterländerin im Jahr 2000 Spannungen im Oberkiefer verspürt und sich darauf zu einem Zahnarztwechsel entschlossen. Nach erster Durchsicht befand der neue Zahnarzt, dass es im Kieferbereich schwerwiegendere Probleme gebe und es fünf Implantate benötige. Dazu zog er der Patientin innerhalb eines Jahres sechs Zähne. Nach Anbringung der Implantate waren die Schmerzen für die Frau dann so unerträglich, dass sie nur noch unter Schmerzmitteln durch den Tag gekommen war.

Ein neuerlicher Arztwechsel zeigte dann auf, dass die Implantate völlig falsch – teilweise in der Nasennebenhöhle – gesetzt wurden.

Aufgrund von Entzündungsherden musste darauf im Jahr 2006 ein klinischer Eingriff vorgenommen werden, bei dem die Implantate wieder entfernt wurden, aber auch die Restzähne am Oberkiefer gezogen werden mussten. Nach dem fast unvorstellbaren Leidensweg und den Dauerfolgen – die Frau kann nur noch erschwert essen und nur noch angestrengt sprechen – beauftragte die Patientin Medizinrechtsexperten Egon Stöger mit einer Klage gegen den Zahnarzt. Dieser hatte schließlich für seine Arbeit seinerzeit 37.208 Euro in Rechnung gestellt. Vor Gericht stellte der Zahnarzt sich später aber taub. Alles sei lege artis erledigt worden und die Klage außerdem verjährt. Dies bestätigte dann auch ein Gutachter, der jedoch so widersprüchlich war, dass er vom Oberlandesgericht Innsbruck (OLG) ersetzt werden musste.

Nach dreijährigem Kampf und neuem Gutachter konnte Anwalt Stöger für seine Mandantin nun insgesamt 73.128 Euro (33.000 Euro davon Schmerzengeld) erkämpfen.

Wenig für die Schmerzen, aber enorm viel in Relation zu sonstigen Patientenzusprüchen.

Für das Oberlandesgericht war die Klage letztlich weder verjährt noch unberechtigt. Schließlich wurde die Patientin erst durch den späteren Arzt über die Arbeit des Beklagten in Kenntnis gesetzt. Dieser hatte laut OLG die Frau weder richtig aufgeklärt noch eine brauchbare Arbeit geleistet.

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: