Bundespräsi als Patenonkel von Zahnarztspross

by

Der kleine Corvin Dörder (7 Monate) ist jetzt nämlich gaaanz dicke mit Bundespräsident Joachim Gauck (72). Und seine XXL-Familie (5 Schwestern, 1 Bruder) platzt vor Stolz. Corvin ist das jüngste Kind der Dörders – und das SIEBTE!

Eine magische Zahl: Denn jedes 7. Neugeborene einer Familie hat das Recht, sich um die Ehrenpatenschaft des Bundespräsidenten zu bewerben. Mama Andrea Dörder (46): „Kurz nach der Geburt wurde mir der Patenschaftsantrag vorgelegt.“

Papa Dr. Marcus Schiefer-Dörder (42) brachte die Bewerbung auf die Meldestelle.

Der Zahnarzt: „Als ich den Antrag abgegeben habe, guckten die Beamten ganz erstaunt, scheint wohl nicht so oft vor zukommen …“ Gestern schwebte die Patenschafts-Urkunde vom Bundespräsidenten für Corvin ins Reihenhaus am Frankfurter Bogen, überreicht von Stadtbezirksvorsteher Wolfram Breitkreuz.

Gibt‘s jetzt irgendwelche Vorteile für Corvin? Dr. Dörder: „Eigentlich nicht. Es ist einfach schön und 500 Euro Startkapital gibt‘s als Obolus obendrauf. Das kommt auf sein Konto.“

Corvin ist happy und schlabbert selig seinen Apfelbrei und schlummert dabei zufrieden ein …

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: