Schweden: Pech beim Zahnarzt – Lockere Bohrmaschine fällt in Lunge der Patientin

by

Ein schwedisches Krankenhaus erklärte, dass neue Vorsichtsmaßnahmen notwendig werden, nachdem einem Zahnarzt eine lockere Bohrmaschine während der Behandlung auseinander fiel und das Teil in der Lunge seiner 60-jährigen Patientin landete.

“Sie versuchte es auszuspucken und musste dabei husten, aber sie hatte es bereits geschluckt”, sagte Per Weitz, der medizinische Chef des Krankenhauses.

Mittels einer Röntgenaufnahme konnte man die Bohrmaschine im rechten Lungenflügel der Frau lokalisieren. Bei einer Bronchoskopie wurde der Gegenstand im Vastmanland Central Hospital entfernt.

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: