Mit Friseur, Zahnarzt und tollem Frühstück

by

Vor der Schule haben Mitarbeiter von Malteser und Caritas mobile Praxen aufgestellt. Bruno Bialdyga (59) nimmt zögerlich im Zahnmobil von Dr. Cay Kuschel (69) Platz. „Ich hoffe, dass mit meinen Zähnen alles in Ordnung ist. Eine Behandlung könnte ich mir nicht leisten“, sagt der Bremer, der seit 30 Jahren auf der Straße lebt.

Bremer Obdachlose machten einen Tag Urlaub von der Straße. Sie ließen sich die Haare schneiden, gingen zum Zahnarzt und stillten ihren Hunger mit Brötchen und Kaffee. Erster Bremer Wohlfühlmorgen für Bedürftige in der St.-Johannis-Schule. Über 150 Wohnungslose kommen, freuen sich über das leckere Frühstück, gespendet vom Atlantic Grand Hotel. 250 Brötchen, 30 Liter Kaffee, 120 Liter Saft und Wasser. Dazu allerlei Aufschnitt. Auch Bürgermeister Jens Böhrnsen kommt auf einen Kaffee vorbei.weiter

 

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: