Kardinal Cordes: ‘Konklave ist wie ein Besuch beim Zahnarzt’

by

So der emeritierter deutscher Kurienkardinal Paul Josef Cordes: „Es wird hoffentlich ein kurzes Konklave und recht bald beginnen“, er wolle „alles schnell hinter sich bringen“

Er freue sich nicht auf das Konklave, sagte der emeritierte Kurienkardinal Paul Josef Kardinal Cordes  auf Nachfrage. „Es wird hoffentlich ein kurzes Konklave und recht bald beginnen. Ich will das mal mit dem Besuch beim Zahnarzt vergleichen. Da möchte man alles schnell hinter sich bringen.“ Der jetzt 78-jährige frühere Weihbischof des Erzbistums Paderborn war von Papst Johannes Paul II. 1995 zum Präsidenten des Päpstlichen Rates „Cor Unum“ ernannt worden, zuvor war ab 1980 Vizepräsident des Päpstlichen Rates für die Laien gewesen. Für den von Papst Benedikt XVI. im Jahr 2007 zum Kardinal kreierten Cordes ist es das erste Konklave, deshalb sei ihm „unbekannt, was genau mich erwartet. Was ich über ein Konklave weiß, stammt aus mittelmäßigen Filmen. Wir werden sehen.“

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: