Radiowerbung: “Es ist 5 vor 12, Zeit den Zahnarzt zu wechseln”:

by

…… In der zahnärztlichen Tagesklinik Dr. E. bekommen Sie alle zahnmedizinischen Leistungen zu bezahlbaren Preisen. Infos unter http://www.blabla.de“

Zwar hatte der Zahnarzt diesen Text so zunächst in Auftrag gegeben, gleich darauf aber eine entsprechende Änderung verlangt, da er Zweifel an der berufsrechtlichen Korrektheit hatte. Dennoch sei dann ohne sein Wissen die ursprüngliche Fassung „auf Sendung“ gegangen. Er erfuhr erst von der Ausstrahlung, als der zahnärztliche Bezirksverband diese beanstandete. Man kann das glauben oder nicht, das Gericht folgte den Aussagen und im Ergebnis ist der Zahnarzt freigesprochen worden. Ein Geschmäckle hat die Sache schon und gewisse Zweifel seien dem Chronisten erlaubt. Allein schon, wenn man auf die Idee kommt, so einen Radiospot zu produzieren, hat dem Anspruch eines Heilberufs nicht mehr viel zu tun.

Die Radiowerbung ist aber zweifelsfrei als berufswidrig eingestuft worden. Der Freispruch des Zahnarztes basierte alleine auf der Tatsache, dass die Werbung nicht durch ihn verbreitet worden ist. Festgestellt wurde seitesn des Berufsgericht ein V erstoß gegen § 8 Abs. 2 BO für die Bayerischen Zahnärzte sowie § 21 Abs. 1 Satz 2 mit Satz 4 BO für die Bayerischen Zahnärzte. zu weiteren Quellen und da

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: