Steinbrück will die Bürgerversicherung – Ziel ist “ein einheitlicher Wettbewerbsrahmen für gesetzlich und privat Versicherte

by

Wenn Rot-Grün im Herbst die Wahlen gewinnt, soll es ernst werden mit der grundlegenden Reform der Krankenversicherung. “Wir wollen eine Bürgerversicherung mit einem einheitlichen Wettbewerbsrahmen für gesetzlich und privat Versicherte schaffen”, bekräftigt Kanzlerkandidat Peer Steinbrück (SPD) im Interview mit der “Apotheken Umschau”. Die privaten Krankenversicherungen würden demnach nicht abgeschafft, müssten sich aber auf grundlegend veränderte Rahmenbedingungen einstellen. “Und diese betrifft nicht die Altverträge, damit hier niemand beunruhigt ist. Wer privat versichert ist, bekommt ein Optionsrecht.” Neben der Basisfinanzierung durch die Bürgerversicherung rechnet Steinbrück mit einem “steigenden Zuschuss aus dem Bundeshaushalt”.

www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: