Was Sie über die Zahnzusatzversicherung wissen sollten

by

Die gesetzlichen Krankenkassen haben ihre Leistungen für den Besuch beim Zahnarzt in den letzten Jahren erheblich eingeschränkt. Immer mehr gesetzlich Krankenversicherte entscheiden sich aus diesem Grund für eine Zahnzusatzversicherung. Diese kann einen großen Teil der Kosten übernehmen, die für hochwertigen Zahnersatz, Zahnreinigungen und Kiefernorthopädie anfallen.

Was leistet die Zahnversicherung?

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen für Zahnarztpatienten nur noch eine Basisbehandlung. Bei Füllungen haben Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen beispielsweise die Wahl zwischen einer Amalgamfüllung oder einer kurzlebigen Kunststofffüllung. Patienten, die Wert auf hochwertigere Lösungen legen, müssen hohe Zuzahlungen in Kauf nehmen.

Allzu oft kommt es vor, dass die erstatteten Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung dem ästhetischen Empfinden der Patienten nicht genügen. So gibt es beispielsweise „unsichtbare“ Zahnspangen, die viel angenehmer für den Träger sind, allerdings auch viel teurer. Für die Kosten einer ansprechenderen Lösung kann dann eine private Zahnzusatzversicherung aufkommen.

Worauf sollte man vor Vertragsabschluss achten?

Eine zusätzliche Zahnversicherung sollte abgeschlossen werden, noch bevor ernsthafte Zahnprobleme auftreten. Für Behandlungen, die bereits vor Vertragsabschluss begonnen wurden, kommt die Versicherung grundsätzlich nicht auf. In der Regel leistet der Versicherer zudem erst nach einer vertraglich vereinbarten Wartezeit. Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit gibt es natürlich, nur kosten diese selbstverständlich mehr.

Für welche Kosten und in welchem Umfang die Versicherung danach aufkommt, ist von Tarif zu Tarif unterschiedlich und kann sich nach den persönlichen Wünschen des Versicherungsnehmers richten. Unter anderem ist eine finanzielle Unterstützung bei Wurzelbehandlungen, Keramik-Kronen und Brücken sowie bei Implantaten möglich. Die meisten Versicherungen übernehmen zudem die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung und für kiefernorthopädische Behandlungen.

Gibt es DIE beste Zahnzusatzversicherung?

Mit der richtigen Zahnzusatzversicherung kann sich jeder Zahnarztpatient die gewünschte Behandlung und optisch ansprechenden Zahnersatz leisten. Ein Blick auf einen aktuellen Zahnzusatzversicherung Test und seine Testsieger hilft dabei, einen günstigen und zugleich leistungsstarken Tarif ausfindig zu machen.

Die Stiftung Warentest prüfte die Angebote für Zahnzusatzversicherungen zuletzt im Mai 2012. Von 147 Tarifen erhielten insgesamt 33 Angebote eine sehr gute Note im Test. Unter den besten Tarifen boten die Versicherungen HanseMerkur, Central und DKV besonders günstige Tarife für die Zahnversicherung an.

Zusätzlich sollte immer die Waizmanntabelle zu Rate gezogen werden, da Tarife noch einmal von einer ganz anderen Seite bewertet. Bei diesem fortlaufenden Test werden Zahnzusatzversicherungen anhand der prozentualen Kostenerstattung in Reihenfolge gebracht. So sieht man, was der gewünschte Tarif im Bedarfsfall wirklich leistet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: