Berlin: Erstes Zentrum für zahnärztliche Versorgung schwer mehrfachbehinderter Menschen eröffnet

by

Am Vivantes Klinikum Neukölln ist am Mittwoch das erste Berliner Behandlungszentrum für die zahnärztliche Behandlung von schwer mehrfachbehinderten Menschen eröffnet worden. Das teilten die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, die Kassenzahnärztliche Vereinigung Berlin und Vivantes in einer gemeinsamen Presseerklärung mit.

Darin heißt es u.a.: „Mit der Einrichtung dieser Spezialambulanz können diese Patientinnen und Patienten nun auch stationär aufgenommen werden. Dem Klinikum Neukölln sind dazu im Rahmen der Krankenhausplanung zwei zusätzliche Betten bewilligt worden“. Gesundheitssenator Mario Czaja begrüße, dass es „nach mehrjährigem Ringen endlich gelungen“ sei, die bestehende Versorgungslücke in der zahnmedizinischen Behandlung von schwer mehrfachbehinderten Menschen zu schließen.

Ähnlich äußerte sich der Chef der Berliner Kassenzahnärztlichen Vereinigung, Dr. Jörg-Peter Husemann: „Ohne eine Anlaufstelle mit der Möglichkeit zur zusätzlichen stationären Aufnahme funktioniert die Behandlung von Menschen mit Behinderungen nicht so gut wie es die Patienten und ihre Angehörigen erwarten dürfen.“ Zwischen dem Land Berlin und der KZV sei am Mittwoch eine Verwaltungsvereinbarung unterzeichnet worden. „Das Land Berlin unterstützt als einziges Bundesland den Aufbau eines solchen Behandlungszentrums auch finanziell in Höhe von 30.000 Euro. Die Leitung des Zentrums übernimmt der Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Matthias Viehoff“, heißt es in der Presseerklärung weiter.

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: