Zahnarzt wegen Dumping-Preisen verurteilt

by

In Münster musste sich vor kurzem Tage ein Bielefelder Zahnarzt verantworten, weil er mit einer 87-jährigen Patientin ein sogenanntes „Zahnreinigungsabonnement“ abgeschlossen hat und dafür im Voraus abkassierte, ohne die Möglichkeit einer Erstattung, wenn die Behandlung nicht abgeleistet werden kann. Die Richter sahen darin einen Verstoß gegen die Berufsordnung und erlegten dem Angeklagten ein Bußgeld in Höhe von 1.000 Euro auf.

Für vier professionelle Zahnreinigungen verlangte der Zahnmediziner 470 Euro per Vorkasse, berichtete der WDR in einem aktuellen TV-Beitrag. In dem konkreten Fall kam es, wie es kommen musste: Nach Abschluss des „Excellence-Vertrages für individualprophylaktische Leistungen“ wurde die betagte Vertragspartnerin pflegebedürftig und konnte die Termine zur PZR nicht mehr wahrnehmen. Kassieren wollte der Angeklagte jedoch trotzdem. Das PZR-Abo und die Zahlungen liefen bedingungslos weiter.

Die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe sah darin einen Verstoß gegen die Gebührenordnung für Zahnärzte, klagte und durchkreuzte so seine Pläne. Denn der Mediziner dürfe nur für erbrachte Leistungen abrechnen und nicht für jene, die noch gar nicht erbracht wurden. Die Richter gaben der Kammer schlussendlich Recht.

Neben der „PZR-Flatrate“ stand noch ein weiterer Punkt in der Anklageschrift: Dumpingpreise. Der Betroffene habe gegen die Berufsordnung verstoßen, weil er im Netz offensiv mit Schleuderpreisen für Bleachings warb (99 Euro statt 499 Euro). Diese Werbung sei irreführend. Auch hier musste der geschäftstüchtige Zahnarzt eine Schlappe hinnehmen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: