Posts Tagged ‘Patientenbeauftragte Laumann’

Es fehlen 4600 Praxen

December 21, 2013

Die Bundesregierung ist alarmiert, weil es rund  zu wenig gibt. Der neue Patientenbeauftragte fordert eine Reform des Studiums: Es soll nicht mehr nur Einser-Abiturienten offenstehen. Der designierte Patientenbeauftragte der Regierung ist eigentlich in der Weihnachtspause. Doch die neuen Meldungen der Kassenärzte rufen Karl-Josef Laumann spontan auf den Plan. Es sind die aktuellen Zahlen zum Ärztemangel, die den CDU-Sozialpolitiker alarmieren: Nach “Welt”-Informationen fehlen bundesweit rund 2600 Hausarztpraxen sowie etwa 2000 Facharztpraxen – gemessen an der Bedarfsplanung der Ärzteverbände zur Sicherstellung der Grundversorgung der Bevölkerung. (more…)

Advertisements