Archive for March, 2016

Der unwürdige Zahnarzt – und der Widerruf der Approbation

March 29, 2016

Die Feststellung der Berufsunwürdigkeit im Sinne von § 4 Abs. 2 Satz 1 i.V.m. § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 ZHG ist mit Blick auf den grundgesetzlich gewährleisteten Schutz der Berufsfreiheit (Art. 12 Abs. 1 GG) und das Verhältnismäßigkeitsgebot an hohe Voraussetzungen geknüpft. (more…)

Advertisements

Österreicher stürmten Vortrag “Gesund im Mund” –

March 24, 2016
DDr. Jahl und Dr. Österreicher informierten über die zehn größten Irrtümer bei Zahnimplantaten
Vortrag in NÖ: Gesund im Mund
Vortrag in NÖ: Gesund im Mund

Der Barocksaal im Grätzel 5 in Eggenburg war bis zum letzten Platz besetzt. Nein, falsch – es mussten noch viele Sitzplätze zusätzlich organisiert werden, um den Andrang zu bewältigen. Die beiden Implantologen und Zahnärzte DDr. Gerald Jahl und Dr. Gernot Österreicher hielten im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Gesunde Gemeinde Eggenburg” einen Vortrag mit dem Titel “Digitale, moderne und patientenfreundliche Therapien mit Zahnimplantaten”. DDr. Jahl: “Wir wollten mit diesem Vortrag vor allem die vielen Missverständnisse in Bezug auf Implantate aus der Welt schaffen und unsere Patienten wertfrei informieren.”

(more…)

Zappelphillip durch falschen Biss?

March 16, 2016
Dr. Stefanie Morlok: Wahre Ursache von ADHS/ADS sind oft Fehlstellungen von Zähnen oder Kiefer  Dr. Stefanie Morlok ist spezialisierte Zahnärztin für Kieferorthopädie und Bissregulation aus München. Für sie sind die noch zu wenig bekannten Ursachen für die Unruhezustände von Jugendlichen und damit dem bekannten Zappelphillipsyndrom mit schiefen Zähnen oder Kieferfehlstellungen in Verbindung zu bringen.

(more…)

Zahnarzt wegen Dumping-Preisen verurteilt

March 2, 2016

In Münster musste sich vor kurzem Tage ein Bielefelder Zahnarzt verantworten, weil er mit einer 87-jährigen Patientin ein sogenanntes „Zahnreinigungsabonnement“ abgeschlossen hat und dafür im Voraus abkassierte, ohne die Möglichkeit einer Erstattung, wenn die Behandlung nicht abgeleistet werden kann. Die Richter sahen darin einen Verstoß gegen die Berufsordnung und erlegten dem Angeklagten ein Bußgeld in Höhe von 1.000 Euro auf. (more…)