Archive for January, 2009

Neue Zähne für misshandelte Frauen

January 31, 2009

Ein Meilenstein für die Aktion “Lächeln schenken!”!

Am 1. August 2008 wurde Katrin Rinke von der Hochschule Fulda in den Beirat des Projektes

„Zahn­ärztliche Versorgung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt gegen Frauen – Wissenschaftliche Begleitung der Implementierung von Handlungsempfehlungen (Leitlinien) in Hessen“berufen. (more…)

Advertisements

Zahnärzte fehlen in Ambulatorien: Nachwuchsprobleme und zuwenig Gehalt

January 30, 2009

vorarlberg.ORF.at; 10.01.09

Die Vorarlberger Gebietskrankenkasse sucht Zahnärzte und Kieferorthopäden für die Zahnambulatorien. In Bludenz gibt es derzeit drei offene Zahnarzt-Stellen. Bis diese nicht besetzt sind, gibt es einen Patienten-Aufnahmestopp. (more…)

der Zahnarzt und der gekreuzigte Frosch

January 29, 2009

Kruzifix, was denkt man beim Lesen einer derartigen Überschrift? Die Wogen gehen hoch, im schönen Österreich. So hoch, wie es wahrlich nur die Kunst erreichen kann. In einem Land, in dem sogar das Schrottauto eines exponierten Landespolitikers zur Ikone avanciert.

Wenn sonst keiner Mitschwätzen kann- bei der Kunst kann/darf jeder. Und so schreibt die Zeit über den Herrgottswinkel:

Ein gekreuzigter Frosch ließ in Südtirol die Volksseele kochen. Ein Zahnarzt in Innsbruck hat ihm Asyl gewähr. (more…)

GOZ – handeln statt blockieren

January 28, 2009


so  Chefredakteur Jürgen Pischel in der dzw

Mit einem tiefen Griff in die Kiste der Polit-Plattitüden haben die Spitzenorganisationen der deutschen Zahnärzteschaft, Bundeszahnärztekammer (BZÄK), Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) – und aus alter Säulen-Tradition durfte auch der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) mitunterschreiben –, zum wiederholten Male erklärt, der Referentenentwurf zur GOZ-neu aus dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) sei so „fundamental unzureichend“, dass er von der schwarz-roten Regierung „zwingend zurückzuziehen“ sei. Das heißt, die Riege der zahnärztlichen Spitzenfunktionäre setzt „volle Kanne“ auf Verschiebung des jetzt vorliegenden GOZ-Referentenentwurfs – hoffend auf bessere Voraussetzungen für eine GOZ-Reform in einer neuen, schwarz-gelben Regierung im Jahr 2010. (more…)

komplette Praxis bei ebay

January 27, 2009

eins zwei drei…meins…

oder doch nicht ? whzo knows

deine Krankenakte im Netz

January 26, 2009

Schon wieder hat sich Google etwas Neues ausgedacht. “Google Health” heißt der Dienst, den der Internetriese jetzt anbietet. Es handelt sich um eine Art elektronische Patientenakte. Menschen können hier ihre Krankengeschichte abspeichern und Ärzten und Kliniken Zugriff darauf gewähren.

mehr dazu im dentalen blog

Mein Röntgenbild bei Google

January 25, 2009

Die eigene Gesundheit im Internet verwalten: Das Vorbild aus Amerika

Darüber schreibt Katja Gelinsky in der FAS

Wer kennt das nicht: Man wechselt den Arzt und sucht in alten Aktenordnern verzweifelt nach Unterlagen zur eigenen Gesundheitsgeschich te. Oder ein Familienangehöriger muss ins Krankenhaus, und nun gilt es, Fragen nach Medikamenten, Allergien und früheren Operationen zu beantworten. Das ist kein Problem für Patienten in den Vereinigten Staaten. Denn sie können seit einigen Monaten den kostenlosen Gesundheitsdienst “Google Health” in Anspruch nehmen. Dort speichern sie gemeinsam mit ihren Ärzten in einer Art elektronischer Patientenakte alle wichtigen Gesundheitsdaten – vom Röntgenbild über die Diagnose bis zu Impfungen. Sie müssen also nicht mehr alles im Kopf haben oder im Notfall beim Hausarzt abfragen – sie haben jederzeit selbst Zugang zu den Informationen, über das Internet. (more…)

Aktualisierte MDK-Studie: Prothetische Versorgung im Ausland rechnet sich für Patienten oft nicht

January 24, 2009

mmerhin 45 Prozent der im Ausland vorgenommenen prothetischen Versorgungen sind nach deutschen Gesetzen und Richtlinien mangelhaft. Dies belegt eine Studie des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) in Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit dem Institut für medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI) der Universität Mainz für den Zeitraum 2006 bis 2007, wie der MDK in einer Presseinformation am 15.9.2008 berichtete. (more…)

Was Zahnärzte ärgert: Die Venus härtet nicht aus

January 23, 2009

Ärger gibt es immer wieder. Dass nicht immer alles Paletti ist, kann jman schließlich auch nicht erwarten. Doch in der ach so glänzenden dentalwelt darf der Lack keine Kratzer abbekommen, deshalb wird so manches tot geschwiegen. (more…)

Mediziner zeigt zahlungsunwillige Patienten an und wird wegen Geheimnisverrats verurteilt

January 22, 2009

Ein Arzt darf nicht, was jeder darf so schreibt die Südwestpresse:

Neu-Ulm Es ist ein leider alltäglicher Sachverhalt, aber ein spannender Fall für die Justiz. Ein Patient lässt sich beim Arzt behandeln, unterschreibt, dass er die Kosten tragen wird, und zahlt nicht. In diesem Fall blieb ein Zahnarzt auf zwei Rechnungen sitzen. Er zeigte die Patienten, die ihm insgesamt ein paar hundert Euro schuldeten, wegen Betrugs an – und bekam einen Strafbefehl über 20 000 Euro. Wegen “Verletzung von Privatgeheimnissen”. (more…)