Archive for September, 2009

Portal der Zahnmedizin im neuen Look

September 30, 2009

Ein Facelift macht jünger. Das Portal der Zahnmedizin (www.portal-der-zahnmedizin.de) präsentiert sich mit neuem Gesicht: übersichtlicher, mit mehr Bildern und einer verbesserter Zahnarztsuche. Menschen, denen gesunde und schöne Zähne wichtig sind, finden auf dem Portal Informationen zu aktuellen Trends der Zahngesundheit: die computernavigierte Implantologie, schmerzarme Kariesbehandlung, Homebleaching und Zahnschmuck sind einige Trends der letzten Jahren. (more…)

Advertisements

TruDent obsiegt in letzter Instanz über Zahnärztekammer Schleswig-Holstein

September 29, 2009

Mit einer Entscheidung v. 26. 02. 2009 ( I ZR 222/06 ) hat der Bundesgerichtshof die vorangegangenen Urteile des Landgerichts Kiel und des Oberlandesgerichts Schleswig-Holstein aufgehoben und die Klage der Zahnärztekammer abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens. Mit wünschenswerter Deutlichkeit hat der 1. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs festgestellt, dass die Beanstandungen der Zahnärztekammer zu Unrecht erfolgt waren. Dabei handelte es sich um eine Werbemaßnahme der TruDent (damals MacDent) AG, die in Form eines Gewinnspiels auf die TruDent-Website hinweisen sollte. Die klagende ZÄK S.-H. hatte die Inhalte der verwendeten Werbepostkarte als nicht sachangemessen und interessengerecht für potentielle Patienten eingestuft. Die verwendeten Aussagen seien berufswidrige anpreisende und herabsetzende Werbung. (more…)

Ausbildung zum Medizin-Bachelor: Doctor light in Oldenburg

September 28, 2009

Die Universität Oldenburg will als erste deutsche Hochschule einen “Bachelor of Medicine” einführen. Die Ärzte reagierten mit scharfer Kritik: Die Absolventen würden nach einer “Schmalspurausbildung” auf Patienten losgelassen.

In Niedersachsen sind bereits 94 Prozent aller Studiengänge im Zuge der Studienreform auf Bachelor und Master umgestellt. Die kleine Uni Oldenburg will die neuen Abschlüsse nun auch in der Medizin einführen. Die Uni Oldenburg plant, zusammen mit der holländischen Universität Groningen eine “European Medicine School Oldenburg-Groningen” zu gründen.

Bislang gibt es in der Stadt aber weder ein Uni-Klinikum noch eine medizinische Fakultät, berichtet die “Hannoversche Allgemeine Zeitung”. Die drei Krankenhäuser sollen als Ausbildungsstätte mit jährlich 40 Studienplätzen zusammengeschlossen werden. Im Wissenschaftsministerium in Hannover sieht man dem Blatt zufolge große Vorteile für Studierende: Die Absolventen könnten problemlos den Studienort wechseln und leichter Stellen im Ausland annehmen.

Ende Oktober wird die Entscheidung des Wissenschaftsrates erwartet. Stimmt er zu, können Studierende frühestens im Wintersemester 2011/12 starten. Die etablierte Ärzteschaft nennt das Vorhaben “Discount-Medizin”. Für einen Arzt mit Bachelor gebe es weder Bedarf noch ein Berufsbild, betont die Niedersächsische Ärztekammer. Es drohe eine “Banalisierung der Medizin” kritisiert Privatdozent Günter Bergmann vom Vorstand der Universitätsmedizin Göttingen. Es sei nicht auszuschließen, dass Medizin-Bachelor in abgelegenen Regionen mit Hausärztemangel als Ärzte zweiter Klasse eingesetzt würden.

Diese im Original und weitere aktuelle Meldungen und zusätzliche Informationen finden Sie unter www.zm-online.de, dem Internet-Angebot der Zahnärztlichen Mitteilungen.

Personalplanspiele nach der Wahl

September 27, 2009

ersonalfragen werden allerdings immer erst am Ende von Koalitionsverhandlungen geklärt – erst die Inhalte, dann der Zuschnitt der Ressorts und ganz am Ende die Besetzung mit Personen, aber es geht schon los… (more…)

Zahnersatz aus internationaler Produktion – Tipps vom Zahnarzt

September 26, 2009

Ganz normale PR von dentaltrade, also mit vooooorsicht zu genießen. Aber wenn schon Auslandszahnersatz, dann gibt es noch ein paar andere. Wie wärs denn mit dem Branchenprimus?

Hochwertiger und ästhetisch überzeugender Zahnersatz muss nicht teuer sein. Seit der Umstellung auf das Festzuschusssystem erhalten Patienten für Zahnersatz von den Krankenkassen nur noch einen bestimmten Fixbetrag, die übrigen Kosten müssen Sie aus eigener Tasche zahlen. Um dieser Kostenfalle zu entgehen, suchen immer mehr Patienten nach guten und günstigen Alternativen – und setzen auf Zahnersatz aus internationaler Produktion. (more…)

10. Arbeitstagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik

September 25, 2009

10. Arbeitstagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik (more…)

IKG bietet ersten Praxis-Ratgeber zu AD(H)S-Patienten

September 24, 2009

Im Rahmen der DGKFO-Jahrestagung im September 09 in Mainz stellte die IKG/Initiative Kiefergesundheit den ersten Praxis-Ratgeber zum Thema AD(H)S-Kinder in der kieferorthopädischen bzw. zahnärztlichen Praxis vor. Neuere Studien zeigen, dass Kinder mit dieser neurologischen Verhaltensstörung zu den Zahngesundheits-Risiko-Kindern gehören – sie haben beispielsweise signifikant mehr Frontzahn-Traumata, mehr MIH (Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation), höhere gingivale Entzündungsgrade und einen höheren kieferorthopädischen Behandlungsbedarf. Rund 1 Million Kinder in Deutschland haben nach Angaben des Robert-Koch-Instituts leichte bis schwere AD(H)S. (more…)

weiterhin Knatsch um die Fachdentals

September 23, 2009

so die dzw in ihrer aktuellen Ausgabe

Nicht nur Direktvertreiber klagen sich ein – Messen leiden zum Teil unter sinkender Besucherresonanz – Seit einigen Jahren gibt es im Vorfeld der regionalen Fachmessen im Herbst hinter den Kulissen heftiges Gerangel. Auf den vor ca. 20 Jahren ursprünglich als Hausmessen des Dentalfachhandels, vor allem der Dentaldepots einer Region konzipierten Veranstaltungen möchten nämlich auch solche Unternehmen ausstellen, die nur (noch) zu einem geringeren Teil oder noch nicht beziehungsweise nicht mehr über den Dentalfachhandel vertreiben oder die als sogenannte Direktvertreiber ihre Produkte ohne den Fachhandel bei Zahnärzten und Zahntechnikern anbieten. (more…)

Panik vor dem Zahnarzt: Zahnarzt-Phobiker gesucht

September 22, 2009
  • Artikelbild

    Für manche Menschen bedeutet der Gang zum Zahnarzt eine große psychische Belastung

Studie zur Zahnbehandlungsphobie untersucht Gehirnaktivierungsmuster beim Anblick von Behandlungsfotos (more…)

Schmidt stellt Numerus Clausus für Medizinstudium in Frage

September 21, 2009

Angesichts des absehbaren Mangels an Hausärzten hat Gesundheitsministerin Ulla Schmidt den Numerus Clausus für das Medizinstudium in Frage gestellt. Alternativen zu dieser Zugangsbeschränkung müssten geprüft und die Zahl der Studienplätze aufgestockt werden, forderte die SPD-Politikerin am Freitag beim Deutschen Hausärztetag in Berlin. Zur Stärkung der hausärztlichen Versorgung müssen wir beim Nachwuchs ansetzen», erklärte die Ministerin. Auf jeden Medizinstudienplatz kämen rund fünf Bewerber. (more…)