Archive for May, 2013

“Kopfgeldjagd” auf Kassenpatienten: DAK wegen fragwürdiger Mitgliederwerbung in der Kritik

May 31, 2013

Die DAK-Gesundheit, Deutschlands drittgrößte Krankenkasse, ist wegen der Werbung von Neumitgliedern in der Kritik. Nach Recherchen des Radioprogramms NDR Info bietet ein privater Kooperationspartner, die Hamburger Hansemerkur-Versicherungsgruppe, Versicherungsvertretern überhöhte Prämien, wenn sie Kunden zum Wechsel in die DAK animieren. (more…)

Advertisements

Ärzte zeigen Flagge – KBV und KVen haben die Kampagne „Wir arbeiten für Ihr Leben gern“ ins Leben gerufen.

May 31, 2013

Bis 2017 soll sie den Berufsstand des niedergelassenen Arztes und Psychotherapeuten authentisch abbilden und dem Ärztemangel entgegenwirken.

„Die niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Deutschland leisten einen unersetzbar wertvollen Beitrag für die gesamte Gesellschaft. Sie engagieren sich tagtäglich im hohen Maße für ihre Patienten. Dabei werden die Rahmenbedingungen immer schwieriger“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der KBV, Dr. Andreas Köhler, heute in Berlin beim offiziellen Start der Kampagne unter dem Motto „Wir arbeiten für Ihr Leben gern“. (more…)

Urlaub: Zocken Ärzte in den Feriengebieten Touristen ab?

May 30, 2013

Mehr als 6200 Hilferufe allein von schwerer verletzten oder erkrankten deutschen Touristen bekommt der ADAC jedes Jahr aus Spanien. Neben dem erlittenen Unglück stehen die Reisenden meist hilflos in den Krankenhäusern: Die nämlich akzeptieren die Europäische Krankenversichertenkarte (European Health Insurance Card/EHIC) nicht und fordern eine private Reisekrankenversicherung oder gleich Bargeld. Der ADAC ist nicht nur der größte Automobilclub Europas, sondern auch Reiseveranstalter und Versicherer – Hunderttausende Reisende wenden sich weltweit bei Problemen an den Verein. (more…)

schön für den Zahnarzt, aber nicht für den Patienten

May 29, 2013

Das mag schön sein für den Zahnarzt, ist es aber nicht für den Patienten. Die Idee kam Niels Ruf auf dem Zahnarztstuhl. Für ihn – und für die Charity – rissen die Stars das Maul ganz weit auf. Heraus kamen erstaunliche und auch verstörende Bilder. (more…)

Von Ärzten und zahnlosen Behörden

May 28, 2013

Es sind Vorwürfe, die es einem kalt den Rücken herunterlaufen lassen. Da wird ein Zahnarzt vom Landgericht Stendal auch in zweiter Instanz verurteilt, weil er einer Patientin zu Unrecht sieben Zähne gezogen hat.Und im Altmark-Klinikum Gardelegen kann ein Chirurg monatelang offenbar grundlose Eingriffe an der Wirbelsäule vornehmen, ohne dass ihn jemand stoppt. Der Zahnarzt ist verurteilt, gegen den Gardelegener Operateur ermittelt längst die Staatsanwaltschaft wegen Körperverletzung in einer Vielzahl von Fällen. (more…)

das gegrillte Kalbsteak aber beinhart, wie von der Zahnarzt-Innung gesponsert

May 27, 2013

Wenig Atmosphäre, Gummiringe und schlabbriges Drumherum: Da hat der Koch wohl etwas durcheinander gebracht: Das Gemüse liegt weich gekocht wie Püree auf dem Teller. Heinz Horrmann besucht das Prime Grill House – und vermisst Bissfestigkeit sowie Geschmack. (more…)

Bonner Zahnarzt auf dem Mount Everest: “Der Berg verändert dich”

May 26, 2013

Der Bonner Zahnarzt Artur Rudolph erfüllte sich im Mai 2009 einen Traum: Als 37. Deutscher bezwang er den Mount Everest, stand bei bestem Wetter auf dem Dach der Welt. (more…)

NRW: Zwei Schwerverletzte nach Explosion in Zahnarztpraxis

May 25, 2013

Bei der Explosion eines überhitzten Bunsenbrenners in einer Paderborner Zahnarztpraxis sind der Zahnarzt und eine Patientin schwer verletzt worden. (more…)

Haribo zahlt nach Biss in Fruchtgummi

May 24, 2013

der Süßwarenhersteller Haribo muss einem Mann Schmerzensgeld zahlen, weil er auf etwas Hartes in Fruchtgummi gebissen und sich so den Zahn beschädigt hat. Das Oberlandesgericht in Hamm verurteilte das Bonner Unternehmen am Donnerstag zur Zahlung von 2000 Euro an den Kläger aus Bielefeld. Außerdem muss Haribo die Kosten für die Zahnbehandlung übernehmen. (more…)

vom Vater auf den Sohn

May 23, 2013

Schon sein Vater, ein Zahnarzt, hatte manch neues Werkzeug für seine medizinische Praxis kreiert. László József Bíró brach schließlich sein Medizinstudium ab und versuchte sich als Versicherungsmakler, als bildender Künstler, als Autorennfahrer und (more…)